Wenn Android-Benachrichtigungen nicht angezeigt werden, kann dies an einem Fehler liegen oder Sie haben einfach vergessen, sie zu aktivieren.

Um Android-Benachrichtigungen zu beheben, die keine Probleme anzeigen, müssen Sie die Probleme identifizieren, mit denen Sie konfrontiert sind, und sie beheben.

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen alle möglichen Gründe, warum Benachrichtigungen auf Ihrem Android-Gerät nicht angezeigt werden, und wie Sie das Problem beheben können.

Warum werden auf Android keine Benachrichtigungen angezeigt?

Es gibt eine Reihe verschiedener Dinge, die dazu beitragen, dass Benachrichtigungen auf Android nicht angezeigt werden.

Bevor Sie mit den Lösungen fortfahren, sollten Sie sich die Gründe ansehen, die dazu geführt haben, dass Android keine Benachrichtigungen mehr sendet.

  • Flugmodus ist an
  • „Nicht stören“ ist aktiviert
  • App-Benachrichtigungseinstellungen sind deaktiviert
  • Energie- oder Datenspareinstellungen verhindern, dass die App eine Benachrichtigung sendet
  • Alte fehlerhafte App, die dringend aktualisiert werden muss
  • Veraltetes Android-Betriebssystem verhindert, dass die App optimal funktioniert

Dies sind die wahrscheinlichen Gründe, warum Benachrichtigungen auf Android nicht angezeigt werden. Aber es ist ein Problem, das plötzlich auftritt und in den meisten Fällen ist es nicht einfach, die genaue Ursache zu lokalisieren. Sie müssen also eine Trial-and-Error-Phase durchlaufen, um das Problem zu diagnostizieren.

1. Starten Sie das Android-Gerät neu

Starten Sie Android Mobile neu, wenn keine Benachrichtigungen mehr angezeigt werden. Dies ist meistens eine einfache, aber effektive Lösung.

In vielen Fällen haben wir festgestellt, dass das Benachrichtigungsproblem auf Android auf einfache Fehler im System zurückzuführen ist, die einfach durch einen Neustart behoben werden können.

Halten Sie also gedrückt Seiten-/Einschalttaste und warte darauf Ausschalten Bildschirm in Erscheinung treten. Traf es Neu starten .

Der Neustart des Geräts dauert nicht länger als ein paar Sekunden. Danach sollten Sie Benachrichtigungen erhalten.

2. Flugzeug-/Flugmodus deaktivieren

Der Flugzeug-/Flugmodus auf Android schaltet effektiv alle ausgehenden Signale stumm. Daher können Sie nicht auf das Internet zugreifen, Anrufe entgegennehmen oder tätigen, und Benachrichtigungen werden nicht angezeigt.

Einige Leute verwenden diesen Modus ziemlich häufig. Es ist auch möglich, dass der Flugzeug-/Flugmodus durch versehentliches Drücken aktiviert wird.

Was auch immer der Grund ist, wenn Sie plötzlich keine Benachrichtigungen mehr auf Android erhalten, wischen Sie, um die herunterzuziehen Android-Kontrollzentrum und überprüfe die Flugzeug-/Flugmodus Status.

Flugmodus im Android Control Center

Natürlich müssen Sie den Modus deaktivieren, wenn er bereits aktiviert war. Nachdem Sie diesen Modus deaktiviert haben, sollten Sie sofort Benachrichtigungen erhalten.

3. Deaktivieren Sie den Nicht-Stören-Modus

Der Modus „Nicht stören“ ist ein fester Bestandteil des Android-Betriebssystems, und die Aufgabe dieses Modus besteht darin, alle Benachrichtigungen zu unterdrücken, mit Ausnahme derjenigen, die Sie zum Übergeben ausgewählt haben.

Wenn also keine Benachrichtigungen auf Android angezeigt werden, ist es offensichtlich, dass Sie überprüfen müssen, ob dieser Modus auf Ihrem Smartphone aktiviert ist oder nicht.

  1. Starten Sie es Anwendungseinstellungen auf Ihrem Smartphone und wählen Sie aus Bewertungen.
Android-Einstellungen
  1. Unter dem Bewertungen Menü, drücken Störe nicht.
Schalten Sie den Schalter „Nicht stören“ um

Si Störe nicht Modus aktiviert wurde, müssen Sie ihn deaktivieren, um wieder Benachrichtigungen auf Android zu erhalten.

4. App-Benachrichtigung zulassen

Das Überprüfen der App-Benachrichtigungseinstellungen ist eine weitere naheliegende Möglichkeit, dieses Problem anzugehen. Einzelne Apps sind mit Benachrichtigungseinstellungen ausgestattet. Solange es deaktiviert ist, erhalten Sie keine Benachrichtigungen.

Jetzt haben Sie diese Einstellung möglicherweise nicht absichtlich deaktiviert. Es könnte sich leicht um eine versehentliche Bewegung handeln oder die Einstellungen haben sich nach dem Aktualisieren der App geändert.

Das Ändern von App-Einstellungen ist ein häufiges Problem nach der Installation eines Updates. Schauen Sie sich also einfach die Benachrichtigungseinstellungen dieser bestimmten App an.

  1. Starten Sie es Anwendungseinstellungen und wählen Sie Anwendungen.
Android-Einstellungen
  1. Wählen Sie die App aus, die keine Benachrichtigungen sendet. Drück es.
  2. Unten Bewerbungs informationenDrücken Sie auf Bewertungen.
Geben Sie Benachrichtigungen ein
  1. Schalten Sie den Schalter neben dem um Zeige Benachrichtigungen Möglichkeit, es zu aktivieren.
App-Benachrichtigungen aktiviert

Dies würde das Problem mit der Android-Benachrichtigung natürlich nur beheben, wenn die Option zunächst deaktiviert war. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Tipp fort.

5. Batterieoptimierung auf Android

Für die meisten Menschen bedeutet Batterieoptimierung, den Energiesparmodus auf Android zu aktivieren. Die Aktivierung dieses Modus stoppt jedoch nicht unbedingt die Benachrichtigungswarnungen.

Viele Leute verwenden ihr Smartphone im Energiesparmodus und beschweren sich nicht darüber, dass sie keine Benachrichtigungen erhalten.

Ich habe den Energiesparmodus auf meinem Samsung-Smartphone aktiviert, um die Akkulaufzeit zu verlängern, und es empfängt problemlos Benachrichtigungen.

Wenn Sie über die Erhöhung der Akkulaufzeit von Smartphones sprechen, können Sie unseren Leitfaden zur Erhöhung der Akkulaufzeit auf Android-Telefonen lesen.

Das Problem ist also nicht der Energiesparmodus, aber es gibt tiefere Batterieeinstellungen, die auf Android verfügbar sind, und Sie sollten das vielleicht überprüfen.

Eine der bemerkenswerten Funktionen zur Anpassung der Batterie ist Adaptive Batterie. Wenn dieser Modus auf Ihrem Smartphone aktiviert ist, möchten Sie ihn möglicherweise deaktivieren, da dieser Modus App-Benachrichtigungen stört.

  1. Starten Sie es Anwendungseinstellungen und wählen Sie Batterie- und Gerätepflege.
  2. Dann wählen Sie Die Batterie und eintreten Weitere Batterieeinstellungen.
Tippen Sie auf Weitere Akkueinstellungen
  1. Deaktivieren Adaptiver Batteriemodus.
Adaptive Batterie deaktivieren

Wenn Adaptive Battery die Hauptursache war, sollten Sie jetzt Benachrichtigungen erhalten. Eine andere Sache, die Sie vielleicht überprüfen möchten, ist die Batterieoptimierungsfunktion, die mit jeder App auf Android geliefert wird.

  1. Unten Android-Einstellungenwählen Anwendungen.
  2. Suchen Sie die spezifische App, die keine Benachrichtigungen sendet.
  3. in Bewerbungs informationenwählen Die Batterie.
  4. Tippen Sie auf das Akkunutzung optimieren .
Tippen Sie auf Akkuverbrauch optimieren

Sie müssen überprüfen, ob die betreffende App batterieoptimiert ist. Wenn ja, können Sie die Optimierung deaktivieren und prüfen, ob Sie jetzt Benachrichtigungen erhalten.

6. Aktivieren Sie Hintergrunddaten

Wenn das Problem bei einer bestimmten App auftritt, können Sie die Hintergrunddatennutzung für diese bestimmte App überprüfen.

Wenn die App nicht im Hintergrund ausgeführt werden darf, treten möglicherweise Probleme beim Empfang von Benachrichtigungen auf.

Dieses Problem ist bei Messaging-Apps offensichtlicher. Wenn Sie die Verwendung von Hintergrunddaten zum Zweck der Speicherung mobiler Daten in einer Messaging-App deaktiviert haben. Die App erhält keine Nachricht oder Benachrichtigung, wenn sie inaktiv ist.

Übrigens, wenn Sie die mobile Datennutzung einschränken möchten, können Sie herausfinden, wie Sie die Datennutzung auf Android reduzieren können.

Sie müssen also nur den Status der Hintergrunddatennutzung für diese bestimmte App überprüfen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Starten Sie es Anwendungseinstellungen und wählen Sie Anwendungen.
  2. Suchen Sie die App, die keine Benachrichtigungen erhält, und tippen Sie darauf.
  3. in Bewerbungs informationenDrücken Sie auf Die Batterie.
  4. Schalten Sie dann den Schalter neben um Hintergrundaktivität zulassen um es zu aktivieren.
Datennutzung im Hintergrund auf Android zulassen

Wenn die Hintergrundnutzung der App das Problem war, sollten Sie nach der Aktivierung Benachrichtigungen erhalten.

7. App-Cache und Daten löschen

App-Daten und Cache sind normalerweise nicht direkt mit diesem Problem verbunden. Bei Vorhandensein einer oder mehrerer beschädigter Cache-Dateien kann es jedoch zu einer Fehlfunktion der Anwendung kommen.

Es ist nicht immer möglich, vorherzusagen, was die Anwendung während eines solchen Ereignisses tun wird, und das Versenden von Benachrichtigungen ist eine der vielen Möglichkeiten.

Wenn Sie also mit den vorherigen Tipps nicht weitergekommen sind, löschen Sie unbedingt Daten und Cache-Dateien aus problematischen Apps.

  1. Führen Sie die Anwendungseinstellungen und wählen Sie Anwendungen.
  2. Suchen Sie die App und tippen Sie darauf.
  3. in Bewerbungs informationenDrücken Sie auf Lagerraum.
Geben Sie den Anwendungsspeicher ein
  1. in Lagerraum Seite Daten löschen et Cache löschen Die Optionen werden unten angezeigt. Drück es.
Löschen Sie App-Daten und Cache auf Android

Wenn Cache-Dateien und App-Daten die Probleme waren, sollten Sie nach dem Löschen Benachrichtigungen erhalten. Machen Sie sich keine Sorgen über das Löschen von App-Daten und Cache-Dateien. Die App erstellt neue, sobald Sie sie starten.

8. Aktualisieren oder installieren Sie die App erneut

Wenn Sie das Benachrichtigungsproblem mit der App immer noch nicht beheben konnten, wäre die Installation des neuen App-Updates eine gute Idee.

Nun, das ist ein effektiver, aber bedingter Rat. Ein App-Update wäre in dieser Situation sehr hilfreich, aber es gibt keine Garantie, dass ein Update für diese App verfügbar sein wird.

Du musst also laufen Google Play Store und suchen Sie die App. Tippen Sie auf die App und in der Bewerbungs informationenvereint Aktualisierung Taste sichtbar sein sollte, drücken Sie sie. Daher würde die App aktualisiert und das Problem sollte behoben sein.

Falls kein Update verfügbar ist, müssen Sie die App neu installieren. Der Ablauf ist sehr ähnlich.

Sie müssen die ausführen Google Play Store-App und suchen Sie nach der betreffenden App. Im Bewerbungs informationendrücke die deinstallieren Schaltfläche, um die Anwendung von Android zu entfernen.

Tippen Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren

Nachdem Sie die App erfolgreich gelöscht haben, starten Sie das Gerät neu und installieren Sie die App erneut aus dem Play Store.

9. Laden Sie das Android-Update herunter und installieren Sie es

Wenn die Android-Benachrichtigungen immer noch nicht angezeigt werden, empfehlen wir, das Android-Betriebssystem zu aktualisieren. Ein neues Update für Betriebssysteme kommt mit Fehlerbehebungen und neuen Stabilitätsfunktionen. In diesen unsicheren Zeiten sind diese kleinen Updates sehr nützlich.

Allerdings müssen Sie möglicherweise warten, bis ein neues Update verfügbar ist. Es gibt keine Gewissheit, dass ein Update genau dann verfügbar ist, wenn Sie es benötigen. Prüfen schadet aber nicht…

  1. Starten Sie es Anwendungseinstellungen et appuyez sur Software-Update.
  2. Tippen Sie auf das Herunterladen und installieren .
Installieren Sie das Android-Update

Android beginnt sofort mit der Suche nach dem neuen Update. Wenn ein neues Update verfügbar ist, erhalten Sie das Installer Möglichkeit. Tippen Sie darauf, um Android zu aktualisieren.

Einwickeln

Hier. Eine umfassende Liste mit Tipps und Optimierungen, die Sie vornehmen müssen, wenn Android-Benachrichtigungen nicht auf Ihrem Android-Gerät angezeigt werden.

Ich hoffe, Sie haben bereits damit begonnen, Benachrichtigungen zu erhalten. Wenn Sie jedoch andere effektive Lösungen gefunden haben, vergessen Sie nicht, diese im Kommentarbereich unten zu erwähnen.

Kategorisiert in:

Aktuelles,